Blog

15
Feb
Social Media: die Könige der Blogosphäre
  • Jörg Forthmann
  • 2 Comments
  • Blog . Blogger . Blogger Relations .

Die relevantesten deutschen Blogs


Auto-Fans lieben den Mercedes-Benz Passion Blog, Kommunikationsprofis lesen turi2 und Reise-Liebhaber travelettes. Bereits zum zweiten Mal haben die dpa-Tochter news aktuell und Faktenkontor die relevantesten deutschen Branchen-Blogs ausgewertet. Für die IT-Branche ist Caschys Blog von Carsten Knobloch die Nummer eins. Im Bereich Politik hat es abgeordnetenwatch.de auf den ersten Platz…

08
Dez
Crowd, watch out what you’re funding
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • Blog . Entschuldigung . Kickstarter . Reputation . Reputationsmanagement .

Kickstarter rettet Reputation durch vorbildliche Entschuldigung


Einer unserer ersten Artikel hier bei den Reputationsprofis handelte von der Kunst, sich zu entschuldigen. Als abschreckendes Beispiel diente der GDL-Vorsitzende Claus Weselsky, der in dieser Hinsicht… ähm, sagen wir, noch über „erhebliche Optimierungspotenziale “ verfügt. Wie man hingegen nach einem Fehler seine Reputation durch eine gelungene, glaubwürdige und aufrichtige…

06
Okt
Social Media-Content: Funktioniert nur flach und lustig?
  • Lars Reppesgaard
  • 0 Comment
  • Blog . content marketing . Fachartikel . Infografik . PR-Trendmonitor . Social Media . social media-content . Umfrage .

Katzenbilder gehen immer. Aber auch sonst heißt es beim Thema Social Media-Content: Flach kommt weiter. Die User im Social Web beschäftigen sich mit einer Marke immer dann besonders intensiv, wenn seichter Content veröffentlicht wird. An harten Fakten aus Fachartikeln und Pressemitteilungen ist nur eine Minderheit interessiert. Das ist das Ergebnis unserer Befragung im Rahmen des PR-Trendmonitors. Für diese haben wir 654 Fach- und Führungskräfte in Kommunikationsabteilungen bei PR-Agenturen befragt. Zusammen mit news aktuell wollten wir ermitteln, mit welchen Inhalten Unternehmen das beste Echo im Social Web erzielen.

Witzig zieht immer


Grundsätzlich kommen witzige Fotos und Videos am besten im Social Web an, sagen 57 Prozent der PR-Profis. Dass Fachartikel und Pressemitteilungen die Nutzer begeistern, bestätigt dagegen nur ein Viertel der Befragten. Schade nur, dass für viele Unternehmen das Motto "Witzigkeit kennt keine Grenzen" keine Alternative ist. Das gilt gerade in…

03
Mai
Die wichtigsten Influencer sind alte Bekannte
  • Lars Reppesgaard
  • 2 Comments
  • B2B Kommunikation . Blog . Blogger . Digitale Kommunikation . Influencer . Influencer Marketing . Social Media . Youtube .

Influencer sind wichtige Verstärker von Unternehmensbotschaften, Influencer Marketing ist eines der Trend-Themen im Marketing in diesem Jahr. Doch wer sind eigentlich diese Influencer? Netzvisionäre, die vor allem Bloggen und Vorträge halten? Smarte Youtube-Kids, die sich mit Warenproben eindecken und für ihre Empfehlungen bezahlen lassen? Zusammen mit newsaktuell haben wir mehr als 600 Entscheider aus der PR zum Thema Influencer befragt. Da Ergebnis zeigt folgende Infografik: Weder die Visionäre noch die Youtube-Kids halten PR-Profis für die wichtigsten Verstärker von Botschaften im Web.

Journalisten gelten als Top Influencer


Stattdessen sorgt nach Ansicht der Befragten auch im Netz eine Gruppe von Meinungsmachern als Top Influencer für Resonanz: die Journalisten. Für drei von vier Befragten sind sie die ersten Ansprechpartner. Für uns sind es natürlich alte Bekannte. Die jeweils relevanten Ansprechpartner in den Redaktionen zu identifizieren, ist ja für eine…

01
Apr
Die Könige der Blogosphäre
  • Jörg Forthmann
  • 0 Comment
  • Blog . Blogger-Relevanzindex .

Deutschlands wichtigste Blogs


Auto-Fans lesen den Passion Blog von Mercedes Benz, Modebegeisterte konsumieren Journelles und Wissenshungrige verfolgen SciLogs: Jede Branche hat ihren eigenen Blog-König Am beliebtesten im Bereich Politik sind die Blogs der Tageszeitung DIE WELT. Die Blogs der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) stehen im Bereich Wirtschaft auf Platz eins. Die dpa-Tochter news…

12
Jan
Schrauben am Limit: Wie Twitter vom Gezwitscher um #Twitter10k profitiert
  • Lars Reppesgaard
  • 0 Comment
  • B2B Kommunikation . Blog . Peach . Post . Silicon Valley . Snapchat . Social Media . Twitter . Twitter-Nutzer . twitterk10 .

Manche sagen, dass das soziale Netzwerk Twitter für gerade für wortkarge Norddeutsche das perfekte Medium ist. Schließlich ist bekannt, dass eine Kurznachricht in diesem Netzwerk gerade einmal 140 Zeichen lang sein darf. Neben einem „Moin“ passt also nicht viel in einen so genannten Tweet. Doch genau die Kürze macht für viele Nutzer den Reiz des Netzwerks aus. Auch nach außen hin ist das Limit von 140 Zeichen das Alleinstellungsmerkmal von Twitter. CEO Jack Dorsey bezeichnete es gerade als „wunderschöne Einschränkung“, die zu „Kreativität und Kürze“ führt – um im nächsten Atemzug aber zu verkünden, dass auch andere Formate für Twitter denkbar sind. pic.twitter.com/bc5RwqPcAX — Jack (@jack) 5. Januar 2016 Schon lange wird deshalb darüber spekuliert, wie Twitter für Nutzer und Werbetreibende attraktiver werden kann. Eine Abkehr vom 140-Zeichen-Format könnte hier ein Vorteil sein. Vor einiger Zeit spekulierten US-Medien, dass die Plattform bald Beiträge bis zu einer Länge von 10.000 Zeichen gestatten könnte. Nun hat Jack Dorsey mit seinem Post bestätigt, dass auch die Zeichengrenze für Twitter keineswegs alternativlos ist - was das Gezwitscher rund um dieses Thema erst recht anfacht.

Die Stärke von Twitter ist zugleich eine Schwäche


Zwar wird die Kommunikation auf Twitter oft erst durch das Zeichenlimit interessant. Doch die Kompaktheit ist auch Twitters Schwäche. Die Nutzer reagieren weniger häufig durch Klicks auf Links, das Teilen oder das Favorisieren von Mitteilungen als die Nutzer in Netzwerken wie Facebook oder Instagram. Und Tweets sind im Vergleich zu…

05
Jan
Word REPUTATION. Wooden small cubes with letters isolated on black background with copy space available. Concept image.
Die Pflege, der Chor und ein Star
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • Arbeitsbedingungen . Blog . Corporate Blog . Pflege . Reputation . Reputationsmanagement .

Krankenhaus-Chor ersingt Reputationsgewinn


Zum Jahreseinstand eine Geschichte mit vielen Reputationsgewinnern, Herzwärme und Musik. Im Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland steht der staatliche Gesundheitsdienst National Health Service (NHS) unter starkem Druck. Schmerzhafte Kürzungen und längere Arbeitszeiten drohen, die Stimmung unter den Mitarbeitern ist schlecht, die öffentliche Anerkennung gering. Und dann kommt ein Chor.…

13
Okt
Blogs: Welche ins Töpfchen, welche ins Kröpfchen?
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • Blog . Corporate Blog . PR . Pressestelle . Reputation . Reputationsmanagement .

Relevanzindex: Die richtigen Blogs für die Reputationskommunikation identifizieren


Kürzlich beschrieb ich hier, wie sich mit Vertrauenskommunikation das Reputationskonto füllen lässt. Da ging es um inhaltliche Aspekte. Aber jede Kommunikation braucht natürlich auch die richtigen Kanäle, um ihre Zielgruppen zu erreichen. Und in dieser Hinsicht mal Hand aufs Herz, liebe Pressestellen: Berücksichtigen Sie in Ihrem Zielmedienset Blogs? Zu viele…

05
Okt
Spieglein, Spieglein an der Wand…
  • Jörg Forthmann
  • 0 Comment
  • Blog . Blogger . Blogger-Relevanzindex . Bloggerrelevanzindex .

...wer ist der wichtigste Blogger im ganzen Land?


Wer bislang herausfinden wollte, welcher Blog für ein Thema wirklich wichtig ist, hatte es schwer. Es gab keine verlässliche Quelle, die die Relevanz von Blogs gemessen hat. Das ist nun anders: Der Blogger-Relevanzindex übernimmt diese Aufgabe.

27
Sep
Ihre Meinung zum Blogger-Relevanzindex ist uns wichtig!
  • Jörg Forthmann
  • 4 Comments
  • Blog . Blogger . Blogger Relations . Blogosphäre .

Unterstützen Sie dieses Projekt mit Ihrem konstruktiven Echo


Der Blogger-Relevanzindex ist im September 2015 zum ersten Mal erhoben worden - nach einer nahezu einjährigen Entwicklungsarbeit. Wir haben es uns mit dem Index nicht leicht gemacht. Nun freuen wir uns auf Ihre wertvollen Kommentare: Wo sind wir bereits gut, wo sehen Sie noch Verbesserungsbedarf?

Folgen

Holen Sie sich jeden neuen Beitrag in diesem Blog in Ihren Posteingang.

Anmelden: