Reputation

01
Aug
Screenshot Facebook Billa-Video-Post All Wurstsemmeln are beautiful
Beautiful Brötchen
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • Facebook . Reputation . Reputationsmanagement .

Best Practice: Supermarkt-Kette Billa nutzt belanglose Beschwerde gewitzt für Aufbau ihrer Reputation


Durch die Sozialen Medien treten heute Dinge ans Tageslicht, von denen wir früher keine Vorstellung hatten. Dazu gehört unter anderem: Über was für erstaunliche Dinge sich Leute doch aufregen können. Wendet sich diese Empörung im Web 2.0 gegen ein Unternehmen, bedeutet das für dessen Social-Media-Manager Arbeit. Sie müssen im ersten…

27
Jul
Gute Reputation schützt Banken vor Negativkommunikation
  • Jörg Forthmann
  • 0 Comment
  • Bankenskandal . Reputation . Reputationsmanagement . Resilienz .

Aktuelle Studie zur Widerstandskraft von Kreditinstituten gegen öffentliche Anfeindungen


Eine gute Reputation schützt Kreditinstitute davor, bei kritischen Themen von Kunden und Medien allzu negativ bewertet zu werden. Dies ergibt eine aktuelle Studie von Faktenkontor und Ubermetrics. Reputation ist damit wie eine Impfung: Sie schützt im Idealfall vor einer Ansteckung durch öffentliche Empörung.

27
Jul
Mount Everest Base Camp and Rongbuk monastery by Göran Höglund (Kartläsarn) via flickr.com shared under a Creative Commons license CC BY 2.0
Der Südafrikaner, der auf einen Berg stieg und 13 Lehren für das Reputation Management zog
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • LinkedIn . Reputation . Reputationsmanagement .

Was eine Tragödie am Mount Everest für das Thema Reputation bedeutet


Patrick Conroy erlebte 1996 eine der größten Tragödien am Mount Everest. Als junger Journalist begleitete er die erste südafrikanische Expedition auf den höchsten Berg der Erde. Hier wurde er Zeuge der bis dahin tödlichsten Tage einer Everest-Besteigung: Acht Bergsteiger starben beim Gipfelsturm am 10. und 11. Mai 1996, darunter die…

18
Jul
Screenshot Youtube John Oliver with Squirrel talking to Robert Murray telling him Eat Shit Bob from Last Week Tonight
„Ein böses Wort, und ich verklag‘ dich!“ … „Eat Shit, Bob!“
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • Bob Murray . John Oliver . Reputation . Reputationsmanagement . Streisand-Effekt .

Kohle-Tycoon Robert E. Murray versucht kritische Berichterstattung bei „Last Week Tonight with John Oliver“ per Klageandrohung zu verhindern – Folge: Reputation Suicide durch Streisand-Effekt


Erst kürzlich haben wir hier wieder vor dem Streisand-Effekt gewarnt. Das Phänomen, wenn der Versuch, Informationen zu unterdrücken, diese erst wirklich in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Heute präsentiere ich Ihnen dazu ein aktuelles Beispiel, in dem sich ein Kohle-Magnat mit einer Satire-Sendung anlegt und dabei seine Reputation selbst gründlich…

04
Jul
Grafik Ablehnung Stellen bei schlechter Reputation im Web Faktenkontor Social-Media-Atlas 2016-2017
Für die soll ich arbeiten? Nein, danke!
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • Employer Branding . Reputation . Reputationsmanagement . Social Media . Social Media-Atlas . Studie . Web 2.0 .

Studie: Schlechte Online-Reputation schreckt Bewerber ab


„Bei uns können Sie Verantwortung übernehmen, wir bieten flache Hierarchien, ein starkes, motiviertes Team, sowie eine gute Work-Life Balance bei einer attraktiven Entlohnung.“ So oder sehr, sehr ähnlich beschreiben sich die meisten Unternehmen selbst, wenn sie Stellen ausschreiben. Klingt zwar toll, wird die meisten Bewerber aber aus zwei Gründen kaum…

28
Jun
Grafik Ablehnung Stellen bei schlechter Reputation im Web Faktenkontor Social-Media-Atlas 2016-2017
Stellensuche im Netz: Online-Reputation zählt
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • Reputation . Reputationsmanagement . Social Media . Social Media Nutzung . Social Media-Atlas . Studie . Web 2.0 .

Jeder fünfte Akademiker meidet Unternehmen mit schlechtem Ruf Hamburg, den 28. Juni 2017 – Ein schlechter Ruf vertreibt Bewerber: 17 Prozent der deutschen Internet-Nutzer auf Jobsuche haben sich schon gegen konkrete Stellenangebote entschieden, weil das ausschreibende Unternehmen im Netz negativ bewertet wurde. Akademiker werden dabei besonders stark von einer schlechten Online-Reputation abgeschreckt. Das zeigt der […]

27
Jun
Screenshot Facebook Air Berlin Loch im Flugzeug Post
„Wir hätten alle tot sein können!“
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • Air Berlin . Facebook . Reputation . Reputationsmanagement . Shitstorm .

Loch im Flugzeug: Reputation Management von Air Berlin versagt


"Wir hätten alle tot sein können!" Mit diesen Worten beschreibt ein Air-Berlin-Kunde, was er und rund 70 andere Passagiere Ende Mai am Flughafen Düsseldorf erlebten: Beim Einsteigen in ihren Flieger entdecken sie ein faustgroßes Loch im Rumpf des Flugzeugs, das sie nach Stuttgart bringen soll. Die Passagiere machen die Crew…

23
Jun
Digitales + Analoges Kochstudio = Reputation
  • Lisa Hyna
  • 0 Comment
  • Kochstudio . Maggi . Reputation . Social Media .

Nestlé zeigt aktuell mit der Marke Maggi, wie sich die digitale und analoge Welt optimal verbinden lassen. Mit dem Markenkern, dem Maggi Kochstudio, präsentiert sich der Gewürz- und Fertigpackungshersteller auf den passenden Social Media-Kanälen: Youtube, Facebook und Pinterest. Die Strategie geht auf und führt mittlerweile zu mehr als 25 Millionen Kontakten im Jahr (2016). Maggi.de ist keine klassische Unternehmensseite, sondern Maggi ist das Maggi Kochstudio. Die Seite konzentriert sich komplett auf das Konzept.

13
Jun
Screenshot des "Houston Leaders" mit Fake News zu Trump und Putin in einem "Swiss resort" als Marketing für den Film "A Cure for Wellness"
Fox, Film, Fake News: Failed!
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • Fake News . Reputation . Reputationsmanagement .

Wie ein geheimes Treffen zwischen Präsident Putin und Kandidat Trump die Reputation von Fox ruiniert


Donald Trump und Wladimir Putin trafen sich kurz vor der US-Präsidentschaftswahl persönlich in einem entlegenen Sanatorium in der Schweiz, so Augenzeugenaussagen. Das berichten mehrere Online-Ausgaben von US-Regionalzeitungen. Darunter der Sacramento Dispatch, die NY Morning Post, der Salt Lake City Guardian und der Houston Leader. Das würde den Skandal um mögliche…

06
Jun
Krisen-PR: Die 7 sichersten Methoden, sich in den Medien gnadenlos zu blamieren
  • Jörg Forthmann
  • 0 Comment
  • Blamage . Reputation . Reputationskrise .

Oder: Wie sich die Gema mit einem Swingerclub-Tarif unnötig lächerlich macht


Es gibt todsichere Methoden, um sich in den Medien bis auf die Knochen zu blamieren. Lesen Sie hier, wovor Sie Ihren Chef unbedingt warnen sollten. Bei der Gema ist es übrigens zu spät. Dort hat man den Swingerclub-Tarif erfunden - das musste schief gehen.

Folgen

Holen Sie sich jeden neuen Beitrag in diesem Blog in Ihren Posteingang.

Anmelden: