Andreas Baulig über die Zukunft der Digital-Beratung - Faktenkontor Andreas Baulig über die Zukunft der Digital-Beratung - Faktenkontor

Andreas Baulig über die Zukunft der Digital-Beratung

Herzlich willkommen zur 35. Folge von FAKTENFUNK, dem PR-Podcast des Faktenkontors. Wir wollen alle, die sich mit PR, Marketing und Kommunikation beschäftigen, für diesen Podcast begeistern. Unsere Themen sind vielfältig und spannend – wir blicken in die Zukunft, ohne die Gegenwart zu vergessen.

Heute geht es um digitale Beratung und Coachings. Dafür ist ein echter Experte zu Gast: Andreas Baulig ist Buchautor, Coach, und digital getriebener Berater. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Baulig Consulting GmbH und hat gemeinsam mit seinen Brüdern und über 50 Angestellten schon mehr als 3800 Klienten zum Erfolg gecoacht. Besonders im Bereich Neukundengewinnung und Premium-Positionierung konnte sich das junge Unternehmen fest etablieren.

 

Links: Andreas Baulig, Gründer und Geschäftsführer von Baulig Consulting; Mitte: Dr. Roland Heintze, Geschäftsführender Gesellschafter vom Faktenkontor; Rechts: Markus Baulig, Gründer und Geschäftsführer von Baulig Consulting

 

Gemeinsam mit FAKTENFUNK-Host Dr. Roland Heintze blickt Andreas Baulig in die Zukunft des Beraterwesens, spricht über die Bedeutung von Werbung und PR und geht auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie ein. Gerade der letzte Punkt wird heiß diskutiert. Rein virtuelle Dienstleistungen sind durch anhaltende Kontaktbeschränkungen zum Erfolgsmodell im ohnehin boomenden Coaching-Bereich geworden. Andreas Baulig ist sich sicher, dass das auch nach der Pandemie so bleiben wird. Denn mit einer deutlich höheren Effizienz können sich Unternehmen mit ausgeprägter Digitalkompetenz von der Konkurrenz absetzen. Vor allem bei Mittelständler sei der Bedarf dafür enorm.

Auch darüber hinaus entwickelt sich ein spannendes Gespräch. Ist Facebook noch die richtige Plattform, um Leads zu generieren? Der aktuelle Social-Media-Atlas des Faktenkontors gibt grundsätzlich eine andere Richtung vor – insbesondere jüngere Zielgruppen lassen sich schwerer über Facebook erreichen. Und was muss man noch beachten, um mit Werbung und PR digital erfolgreich zu sein?

Die Antworten auf diese Fragen und weitere spannende Einblicke finden alle Interessierten jetzt in Folge 35 des FAKTENFUNK – am besten gleich reinhören!

Faktenkontor GmbH
Posted inFAKTENFUNKTags: ,

Diesen Beitrag kommentieren:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.