Corporate Social Media Blog
Faktzweinull

Worauf Sie beim mobile Reporting achten müssen (Video-Tutorial)
  • Geerd Lukaßen
  • 322 Views
  • 0 Comment
  • Mobile . Video .

Die Bedeutung von Mobile wächst. Nicht nur die Jüngeren nutzen immer häufiger mobile Endgeräte für den Zugang ins Internet. Diese Entwicklung begünstigt einen weiteren Trend: Die zunehmende Nutzung von Bewegtbild-Angeboten. 17 Prozent ihrer gesamten Online-Zeit verbringen die Deutschen damit, sich Videos anzuschauen – bei Tablet- (44 Prozent) und Smartphone-Nutzern (38 Prozent) sind es deutlich mehr. Das mobile Reporting, also die Erstellung (kurzer) Videos mit dem Smartphone oder Tablet, wird daher auch für Unternehmen immer wichtiger. Das Medienmagazin Zapp hat in einer zweiteiligen Videoserie anschaulich dargestellt, worauf Sie dabei achten müssen.

Das Wichtigste zuerst: Professionelle Videos lassen sich schon mit einfachen Mitteln erstellen. Alles, was Sie dafür benötigen, ist ein modernes Smartphone, ein Stativ und ein externes Mikro. Worauf Sie noch achten müssen, erklärt Matthias Sdun in seinem Tutorial:

Hier noch einmal zusammengefasst, worauf Sie beim mobile Reporting achten müssen:

1) Nehmen Sie Videos immer im Querformat auf.

2) Halten Sie die Kamera waagerecht. Es gibt kostenlose Wasserwaagen-Apps, die bei der Ausrichtung helfen.

3) Filmen Sie immer auf Augenhöhe. Aufnahmen von unten oder oben lassen Sie größer beziehungsweise kleiner erscheinen und wirken unnatürlich.

4) Wechseln Sie die Perspektive. Einstellungen aus ungewohnten Blickwinkeln sorgen für zusätzliche Dynamik. Das können zum Beispiel Nahaufnahmen sein oder die Fokussierung auf Füße während eines Spaziergangs.

5) Schalten Sie das Handy in den Flugmodus und haben Sie immer einen Ersatz-Akku dabei. So verhindern Sie, dass Sie während der Aufnahme unerwünschte Anrufe erhalten oder Ihnen der Saft ausgeht.

Hier übrigens noch ein nettes (und nicht ganz ernst gemeintes) Beispiel dafür, was man alleine mit einem iPhone, etwas Zeit und jeder Menge Kreativität machen kann:

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Geerd Lukaßen

0 COMMENTS
Kommentar hinterlassen

Folgen

Holen Sie sich jeden neuen Beitrag in diesem Blog in Ihren Posteingang.

Anmelden: