Krisen-PR Blog
Mediengau

22
Jun
Krisen-PR: Datenschutz-Skandal weltweit gesucht
  • Jörg Forthmann
  • 0 Comment
  • Investigativjournalismus . Whistleblower .

Journalisten rufen weltweit zum Verrat am eigenen Unternehmen auf


Die Zeit und Zeit Online rufen international Whistleblower aus IT-Unternehmen dazu auf, Datenschutz-Skandale zu melden. Die französische Internet-Zeitung Mediapart, der britische Daily Telegraph, das US-Portal The Intercept und die britische Internet-Zeitung WikiTribune machen mit. Lesen Sie hier mehr.

15
Jun
1.000.000.000 Strafe für VW: Das war nur die Anzahlung
  • Jörg Forthmann
  • 0 Comment
  • Dieselgate . Strafzahlung . Volkswagen . VW .

VW legt gerade die vermutlich teuerste Reputationskrise Deutschlands hin


Der Wind gegen VW hat sich gedreht. Der Bußgeldbescheid über eine Milliarde Euro durch die Staatsanwaltschaft Braunschweig ist wohl erst der Anfang der Strafzahlungen in Deutschland. Weil sich die Automanager mit Lug und Betrug so rücksichtslos zeigen, tritt jetzt die Politik auf den Plan - und rächt sich bitterlich im…

06
Jun
Krisen-PR: Wenn die Kirche zum Totengräber wird
  • Jörg Forthmann
  • 0 Comment
  • Klimawandel . Vatikan .

Umarme den Pfarrer, aber schlage ihn nicht


Wenn der Tod naht, kommt der Pfarrer für die letzte Ölung. Bei der Kohle- Öl- und Gasindustrie ist es anders. Hier kommen Kirchenleute, um sie sterben zu lassen. Wie die Kirche zum Krisenauslöser wird und was das für Sie bedeutet, lesen Sie hier.

30
Mai
Krisen-PR: Die große Kunst, sich zu entschuldigen
  • Jörg Forthmann
  • 0 Comment
  • Befreiungsschlag . Entschuldigung . Skandal .

Kaum einer kann es – wissen Sie, wie es geht?


Facebook, Uber und Wells Fargo sind auf Entschuldigungstour für die Skandale der jüngsten Vergangenheit. In den USA laufen millionenschwere Werbe-Spots. In Deutschland spendiert Facebook große Anzeigen in der Tagespresse. Dumm nur, dass die Entschuldigungen gar keine sind. Lesen Sie hier, wie eine öffentliche Entschuldigung wirklich funktioniert.

26
Apr
Krisen-PR: Rückendeckung für Verräter
  • Jörg Forthmann
  • 0 Comment
  • EU . Investigativrecherche . Whistleblower .

Achtung! Das betrifft jedes Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern


Die Europäische Union will Whistleblower besser schützen. Wer sich vorher darum bemüht hat, im Betrieb auf Missstände hinzuweisen, darf straffrei auch vertrauliche Informationen an Behörden und Medien weiter geben. Das soll für Unternehmen ab 50 (!) Mitarbeitern gelten. Was Sie jetzt tun sollten, lesen Sie hier.

13
Apr
3 Wege, wie Sie Ihren Chef in der Krise zum Schulbub machen
  • Jörg Forthmann
  • 0 Comment
  • Befragung Manager . Facebook . Managerwirkung . Zuckerberg .

Leiten Sie Ihren Chef, aber ziehen Sie ihn nicht am Nasenring durch die Manege


Mark Zuckerberg liefert in der Anhörung vor dem amerikanischen Kongress ein  Musterbeispiel, wie ein ansonsten selbstbewußter Manager als Schulbubi präsentiert wird. Ein Fotograf hat die Unterlage fotografiert, was er sagen soll. Dementsprechend hölzern kam die Aussage des Facebook-Chefs rüber. Zuckerberg hatte die Rolle des Schulbubis - und füllte sie ordentlich…

11
Apr
Krisen-PR: Warum Sie heute Ihrem Chef die Bild-Zeitung zeigen sollten
  • Jörg Forthmann
  • 0 Comment
  • Cryan . Deutsche Bank . Müller . Volkswagen . VW .

Cryan und Müller: Reputationsprobleme mitschuldig an Rauswürfen


Kommen Sie gelegentlich in Erklärungsnöte, wozu eigentlich Pressearbeit gebraucht wird? Dann sollten Sie Ihrem Chef die heutige Bild-Zeitung auf den Tisch legen. Sehr plakativ zeigt das Blatt "Müllers 4 größte Fehler", davon zwei Kommunikationsfehler des abgängigen VW-Chefs. Bei John Cryan von der Deutschen Bank war es nichts anders. Ihm wurde…

09
Apr

Dabei könnte Ihre Firma auch betroffen sein


Nonnen haben der US-Bank Wells Fargo ins Gewissen geredet. Und tatsächlich, die Bankmanager beichteten öffentlich, welcher Verfehlungen sich die Bank schuldig gemacht hat. Mit religiösem Eifer hat das allerdings wenig zu tun. Lesen Sie hier, wie die Nonnen die Banker in die Knie gezwungen haben.

20
Mrz
Dieselgate: Warum sich VW keine echte Krisen-PR leistet
  • Jörg Forthmann
  • 0 Comment
  • Dieselgate . VW .

Wirksamer als jede Krisen-PR: Klagefristen für Kunden laufen ab


Warum kümmert sich VW nicht offensiv um die von Dieselgate geschädigten VW-Kunden in Deutschland? Ist das Schlamperei in der Kundenbetreuung? Mitnichten. Praktizierte Kundenverachtung rechnet sich - auch wenn der gute Ruf leidet. Lesen Sie hier die perfide Rechnung, die keinem überzeugten Krisenkommunikator gefallen kann.

11
Mrz
Krisen-PR: feine Unterschiede beim Zählen der Toten
  • Jörg Forthmann
  • 0 Comment
  • Befreiungsschlag . Dieselgate . Stickoxide . Umweltbundesamt .

6.000 Scheintote? Wie die Automobilindustrie bei Diesel-Toten das Umweltbundesamt vorführt


Das Umweltbundesamt schockt die Nation: Dieselautos verursachen tausende Tote pro Jahr - allein in Deutschland. Die Automobilindustrie kontert. Alles Quatsch. Steht so gar nicht in der Studie. Das ist ein netter Punktsieg für die Automobilisten, rettet sie aber nicht. Lesen hier von einem Musterfall kurzsichtiger Krisen-PR.

Folgen

Holen Sie sich jeden neuen Beitrag in diesem Blog in Ihren Posteingang.

Anmelden: