Blogger-Relevanzindex

Ihre Meinung zum Blogger-Relevanzindex ist uns wichtig!
  • Jörg Forthmann
  • 95 Views
  • 4 Comments
  • Blog . Blogger . Blogger Relations . Blogosphäre .

Unterstützen Sie dieses Projekt mit Ihrem konstruktiven Echo

ConnectionDer Blogger-Relevanzindex ist im September 2015 zum ersten Mal erhoben worden – nach einer nahezu einjährigen Entwicklungsarbeit. Wir haben es uns mit dem Index nicht leicht gemacht. Nun freuen wir uns auf Ihre wertvollen Kommentare: Wo sind wir bereits gut, wo sehen Sie noch Verbesserungsbedarf?

Welche Blogs untersuchen wir? Welches Set an Kennzahlen bildet die Relevanz eines Blogs am besten ab? Wie präsentieren wir die Ergebnisse am besten? Soll es für die besten Blogs ein Siegel geben, oder eher nicht? All diese Fragen haben wir lange diskutiert und präsentieren nun erstmals den Blogger-Relevanzindex. Geben Sie uns Ihr konstruktives Echo!

Auf Ihr Echo freut sich

Jörg Forthmann

Forthmann_JoergP.S.: Ich bin Geschäftsführer der Kommunikationsberatung Faktenkontor. Wir sprechen regelmäßig Blogger im Auftrag unserer Kunden an. Dabei fiel uns auf, dass eigentlich niemand zuverlässig weiß, welche Blogger die wichtigsten für ein bestimmtes Thema sind. Meistens werden Blogs mit einem gesunden Bauchgefühl als wichtig oder unwichtig bewertet. Wir fanden, das wird der Blogosphäre nicht gerecht, und wollen deshalb mit dem Blogger-Relevanzindex beitragen, Transparenz in der Blogosphäre zu schaffen. Für die Blogger, für die Nutzer und für die Unternehmen, die Kontakt zu Bloggern suchen.

4 COMMENTS
  1. […] Index wird sich in den kommenden Monaten weiter entwickeln. Helfen Sie uns mit ihrer konstruktiven Kritik und melden Sie uns Blogs, die Ihrer Meinung nach unbedingt im Blogger-Relevanzindex mit […]

  2. […] und Vertriebskommunikation aus Hamburg, die hinter dem Blogger-Relevanzindex steht. Gutes Bild übrigens, mit Bergen im […]

  3. Manfred
    April 1, 2016 Antworten

    Typischer Fehler. Man verwechselt Reichweite mit Relevanz. Reichweite ist etwas statistisches, Relevanz ist etwas inhaltliches. Untersucht wurde das statistische, als Ergebnis wird das inhaltliche behauptet. Alle Medien Berichten. Lehrstunde, wie man PR für eine PR-Agentur macht.

    1. Lars Reppesgaard
      April 28, 2016 Antworten

      Hallo und danke für die Anmerkung – auch wenn wir da widersprechen wollen würden. Natürlich hat Relevanz eine inhaltliche Dimension, aber die statistische Dimension, die Reichweite, spielt auch eine wichtige Rolle, ob etwas überhaupt relevant ist. Gerade im Digitale sehen wir: Das Publikum entscheidet. Reichweite ist unserer Erfahrung nach ein Indikator dafür, wie das Publikum und eben nicht nur Verfasser und Fachkreis einen Inhalt bewerten. Und das ist wesentlich für die Relevanz. Der beste Inhalt ist nicht relevant, wenn ihn keiner lesen, hören oder ansehen will.

Kommentar hinterlassen

Folgen

Holen Sie sich jeden neuen Beitrag in diesem Blog in Ihren Posteingang.

Anmelden: