Krisenkommunikation auf dem Seziertisch - Faktenkontor Krisenkommunikation auf dem Seziertisch - Faktenkontor

Krisenkommunikation auf dem Seziertisch

Verlosung von zehn Büchern unter den Mediengau-Lesern

Krisenkommunikation neigt zur Hektik und zur Unübersichtlichkeit. Es brennt an verschiedenen Stellen des Unternehmens, und unter Zeitnot müssen Manager die richtige Entscheidung treffen. Das geschieht gerne mit einem gesunden Bauchgefühl. Doch das geht auch anders. Gewinnen Sie das Buch „Krisenkommunikation auf dem Seziertisch – wie Manager Reputation und Unternehmenswert unter Druck verteidigen“. In diesem Buch zeigen wir, wie sich (Krisen-) Kommunikation managen lässt.

An mehr als 20 ausführlichen Beispielen aus der Praxis sezieren wir, wie sich Topmanager in der Krise verhalten haben – wo gute Entscheidungen getroffen wurden und wo Fehlentscheidungen die Krise verschärft haben. Dieser breite Blick in die Praxis der Krisen-PR ist bereits ein großer Mehrwert. Doch das Buch geht darüber hinaus: Es zeigt auf, wie Krisen systematisch gemanagt werden können. Damit liefert das Buch ein System, mit dem Krisensituationen strukturiert vom Topmanagement analysiert und entsprechend klug Entscheidungen gefällt werden können.

Unter den Lesern des Mediengaus verlosen wir zehn Bücher. Wer Interesse hat, schreibt mir bitte eine Mail an info@Faktenkontor.de.

Wer ganz sicher sein möchte, das Buch wirklich zu bekommen, kann es auch für 19,90 Euro hier online bestellen.

Jörg Forthmann

 

Jörg Forthmann
Posted inKrisen-PR Blog: MediengauTags: , ,

Diesen Beitrag kommentieren:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.