Best Practice-Tipps: Wie PR-Videos wirklich rocken

Die Chancen, mit PR-Videos im Web ein Publikum zu erreichen, sind besser denn je. Video im Web boomt: Mehr als die Hälfte der Onliner sehen sich im Netz mindestens einmal pro Woche Videos oder Fernsehsendungen an.

Youtube ist inzwischen – zumindest in der Freizeit – die am meisten genutzte Plattform im Netz.

Kein Wunder also, dass auch Marketing- und PR-Experten zunehmend versuchen, PR-Videos zu nutzen, um ihre Botschaften zu vermitteln.

Nicht alle PR-Videos sind wirklich sehenswert

Das allerdings gelingt, wie wohl jeder Netznutzer selbst schon mal bemerkt hat, nicht immer optimal. Nicht jedes PR-Video macht so viel Spaß wie Twitters geniale Recruiting-Film-Persiflage. Im Gegenteil: Viele Corporate Videos sind entweder öde oder ungewollt komisch.

Wie es besser geht, verrät unsere neue Infografik zum Thema PR-Videos. Zusammen mit news aktuell haben wir einige Tipps für alle zusammengestellt, die für ihre Kunden professionell etwas beim Thema Video bewegen wollen.

Best Practice PR-Video
Tipps für PR-Videos

Wäre es nicht klasse, wenn in Zukunft alle, die Videos produzieren, diese Tipps beherzigen? Ich jedenfalls würde deutlich häufiger als bisher zuschauen, wenn eine Markenbotschaft aufgestrahlt wird. Und Sie?

Roland Heintze
Posted inBlog: ReputationzweinullTags: , , , , ,

Diesen Beitrag kommentieren:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.