Spiegel: das kleine 1*1 für Informanten

Spiegel: das kleine 1*1 für InformantenDer Spiegel will stärker mit Informanten zusammen arbeiten. Das legen zumindest aktuell Hinweise für Informaten online und Print nahe. Am 19. Oktober veröffentlichte Spiegel.de eine „Guideline für Informanten“ (http://www.spiegel.de/extra/spiegel/so-nehmen-informanten-sicheren-kontakt-zum-spiegel-auf-a-919921.html). Im aktuellen Heft wird prominent in der Rubrik „Hausmitteilungen“ auf den sicheren Weg zur Redaktion hingewiesen. Offensichtlich hat die Redaktion vor allem Informanten aus der Wirtschaft im Visier, denn es heißt: „Diensttelefon, Diensthandy oder Ihre berufliche E-Mail-Adresse könnten überwacht werden.“

Damit gibt es jetzt eine weitere Redaktion, die verstärkt auf interne Informationen aus den Unternehmen setzt.

Jörg Forthmann

Jörg Forthmann
Posted inKrisen-PR Blog: MediengauTags: , , ,

Diesen Beitrag kommentieren:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.