Pressemitteilungen

Hamburg, den 10. September 2013 – Im täglichen Kampf der Energiedienstleister darum, möglichst häufig im Web genannt zu werden und dabei einen guten Eindruck zu hinterlassen, liegen zwei Energie-Riesen und ein Ökostromanbieter vorn: E.on, die Naturstrom AG und RWE sind die erfolgreichsten Energiedienstleister im deutschsprachigen Web 2.0. 43,2 Prozent aller Nennungen von 25 untersuchten Energiedienstleistern entfallen allein auf diese drei Top-Platzierten. Das sind Ergebnisse der Benchmarkstudie „Die besten 25 Energiedienstleister im Web“ der Kommunikationsberatung Faktenkontor.

E.on und RWE werden auf Facebook, bei Twitter, in Foren, Blogs und Online-Nachrichten am häufigsten genannt. Auf E.on allein entfallen 21,1 Prozent der Nennungen aller 25 untersuchten Energiedienstleister, gefolgt von RWE mit 16,4 Prozent aller Erwähnungen.

Die Naturstrom AG wird mit 5,7 Prozent aller Nennungen zwar deutlich seltener erwähnt – doch der Ökostrom-Pionier macht  Quantität durch Qualität wett. Denn in das Ranking der Studie fließt auch ein, wie oft die Energiedienstleister in positiver oder negativer Stimmung genannt werden. In dieser Hinsicht führt der Ökostrom-Pionier das Feld an: Auf eine negative Nennung der Naturstrom AG kommen 33,4 Erwähnungen in positiver Tonalität. Kein anderer der untersuchten Energiedienstleister erreicht ein größeres Übergewicht von positiven zu negativen Nennungen. Damit verdient sich die Naturstrom AG den ersten Platz im Kriterium „Akzeptanz“, das sich aus dem Anteil von Nennungen in positiver Tonalität und dem Verhältnis positiver zu negativer Erwähnungen ergibt.

Hier landen die ansonsten führenden RWE und E.on nur im unteren Mittelfeld der Energiedienstleister, so dass sich die Naturstrom AG im Gesamt-Ranking hinter E.on den zweiten Platz vor RWE sichert.
fk-bild

E.on gewinnt drei von vier Teil-Rankings und erringt damit auch den Gesamtsieg.

Die Social Media Benchmarkstudie „Die besten 25 Energiedienstleister im Web“ (Faktenkontor, Juni 2013) wertet die Kommunikation über 25 Energiedienstleister im deutschsprachigen Internet aus. Betrachtet wurden namhafte Stromanbieter und deren Marken sowie das Stromvergleichsportal Verivox. Zehntausende Online-Nachrichten und über eine Million Social-Media-Quellen inklusive Twitter, Facebook, Foren und Blogs wurden semantisch analysiert und nach den vier Schlüsselwerten Aufmerksamkeit, Ansehen, Akzeptanz und Präferenz bewertet. Analysiert wurde der Zeitraum vom 1. September 2012 bis 31. März 2013. Die komplette Studie mit allen Ergebnissen kann unter www.faktenkontor.de bestellt werden.

Faktenkontor ist der Berater für Unternehmens- und Vertriebskommunikation. Branchenerfahrene Experten unterstützen Unternehmen aus den Bereichen Finanzdienstleistung, Gesundheitswirtschaft, Beratung und Technologie darin, ihre Zielgruppen über klassische und digitale Medien sowie im persönlichen Kontakt zu erreichen. Neben Medienberatung gehören Konzeption und Umsetzung von Kampagnen sowie Social-Media-Strategien zum Leistungsspektrum. Weltweit ist die Kundenbetreuung durch die Mitgliedschaft in der internationalen Berater-Plattform ComVort gewährleistet. Als erste Kommunikationsberatung ist das Faktenkontor zertifiziertes Mitglied des Hamburger Consulting Club e.V. (HCC).

 

Diese Pressemeldung als PDF downloaden

0 COMMENTS
Kommentar hinterlassen

Folgen

Holen Sie sich jeden neuen Beitrag in diesem Blog in Ihren Posteingang.

Anmelden: