Pressemitteilungen

Olympische Spiele: In den meisten Bundesländern mehr Begeisterung als in Hamburg
  • R Heintze
  • 311 Views
  • 0 Comment
  • Olympische Spiele . Umfrage .

Hamburg, den 14. September 2015Die Hamburger Bewerbung für die Olympischen Spiele 2024 ist unterschrieben und abgeschickt – noch erfährt sie in den meisten Bundesländern mehr Zustimmung als in der Hansestadt selbst. 42,8 Prozent der Hamburger unterstützen die Olympia-Bewerbung ihrer Heimatstadt. In zehn der verbleibenden 15 Bundesländer ist die Zustimmung größer. Das zeigt eine aktuelle, bevölkerungsrepräsentative Umfrage der Hamburger Kommunikationsberatung Faktenkontor in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Toluna.

Am meisten Unterstützung erfährt die Hamburger Bewerbung um die Olympischen Spiele in Mecklenburg-Vorpommern: 58,3 Prozent der Mecklenburger und Pommern geben an, dass sie die Bewerbung stark oder sehr stark unterstützen.

Am geringsten fällt die Olympia-Begeisterung mit 35,7 Prozent in Thüringen aus. Auch in Berlin, Brandenburg, Bayern und dem Saarland ist die Zustimmung geringer als in Hamburg. Die Bewohner aller anderen Bundesländer würden die Spiele hingegen viel lieber in Hamburg sehen als die Hanseaten selbst.

Trotzdem ist auch in Hamburg die Zustimmung größer als die Ablehnung – denn rund jedem fünften Hamburger sind die Spiele schlicht egal. 36,6 Prozent unterstützen die Bewerbung wenig bis gar nicht.

Insgesamt ist die Begeisterung für die Olympischen Spiele im eigenen Land in Deutschland unter den jungen Leuten am stärksten ausgeprägt. 54,5 Prozent der 18- bis 29-Jährigen unterstützen die Hamburger Bewerbung stark oder sehr stark. In der Altersgruppe 30 bis 39 Jahre tut dies jeder Zweite. Am wenigsten Enthusiasmus zeigen die Deutschen zwischen 40 und 49 Jahren: Von ihnen unterstützen nur 40,9 Prozent die Bewerbung um die Austragung der Spiele stark oder sehr stark.

Grafik Olympia-Unterstützung Bundesländer Faktenkontor

Für die Umfrage wurden 1.000 Bundesbürger bevölkerungsrepräsentativ im Auftrag der Kommunikationsberatung Faktenkontor in Kooperation mit dem Marktforscher Toluna befragt.  Die Erhebung erfolgte zwischen dem 25. und 29. August 2015 in Form einer Online-Panel-Befragung durch Toluna. 200 der Befragten wohnen in Hamburg. Die Zahlen sind auf eine Stelle nach dem Komma gerundet.

Faktenkontor ist der Berater für Unternehmens- und Vertriebskommunikation. Branchenerfahrene Experten unterstützen Unternehmen aus Finanzdienstleistung, Gesundheitswirtschaft, Beratungs- und Technologie-Branche darin, ihre Zielgruppen über klassische und digitale Medien sowie im persönlichen Kontakt zu erreichen. Neben Medienberatung gehören Konzeption und Umsetzung von Kampagnen sowie Social-Media-Strategien zum Leistungsspektrum. Das Faktenkontor ist zertifiziertes Mitglied der Gesellschaft der führenden PR- und Kommunikationsagenturen (GPRA) und zertifiziertes Mitglied des Hamburger Consulting Club e.V. (HCC). Weitere Informationen: www.faktenkontor.de

Diese Pressemeldung als PDF-Download: FK-2015-09-14-PI-Olympia-Umfrage.pdf

 

0 COMMENTS
Kommentar hinterlassen

Folgen

Holen Sie sich jeden neuen Beitrag in diesem Blog in Ihren Posteingang.

Anmelden: