Gute Reputation schützt Banken vor Negativkommunikation

Aktuelle Studie zur Widerstandskraft von Kreditinstituten gegen öffentliche Anfeindungen

Gute Reputation schützt Banken vor NegativkommunikationEine gute Reputation schützt Kreditinstitute davor, bei kritischen Themen von Kunden und Medien allzu negativ bewertet zu werden. Dies ergibt eine aktuelle Studie von Faktenkontor und Ubermetrics. Reputation ist damit wie eine Impfung: Sie schützt im Idealfall vor einer Ansteckung durch öffentliche Empörung.

Der Bank-Blog hat einen Artikel des Faktenkontors hierzu veröffentlicht. Lesen Sie hier mehr.

Jörg Forthmann
Posted inKrisen-PR Blog: MediengauTags: , , ,

Diesen Beitrag kommentieren:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.