Krisen-PR: Diese Welle spülte den Wirecard-CEO weg - Faktenkontor Krisen-PR: Diese Welle spülte den Wirecard-CEO weg - Faktenkontor

Krisen-PR: Diese Welle spülte den Wirecard-CEO weg

Um zu verstehen, warum der Wirecard-CEO Markus Braun sich nicht mehr halten konnte, hilft diese Fieberkurve. Sie zeigt die Anzahl der – weit überwiegend negativen – Veröffentlichungen zu Wirecard im letzten Monat. Zwei Empörungswellen hat Braun ausgesessen. Die dritte Welle ist nun aber so heftig, dass es ihn einfach weggespült hat. Merke: Empörung wird zum Treibsatz unter dem Schleudersitz, wenn sie öffentlich um sich greift.

Basis der Grafik ist eine Analyse des IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung, für die die Kommunikation im deutschsprachigen Internet zu Wirecard gesammelt und mit Hilfe Künstlicher Intelligenz ausgewertet wurde. Diese Analysen gibt es auch für Vorstände, die noch im Amt sind 😉

Jörg Forthmann
Posted inKrisen-PR Blog: MediengauTags:

Diesen Beitrag kommentieren:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.