Hans Grohe bettelt um den Shitstorm

Seien Sie jetzt bitte ganz stark. Ich möchte Ihnen heute ein Werbevideo zeigen, das derart unvorstellbar schlecht ist, dass man es nur noch als inständiges Betteln um einen Shitstorm einordnen kann. Das Video hat der Armaturenhersteller Hans Grohe auf Youtube eingestellt. Zuschauer stellen sich bei dem 120-Sekünder die Frage, wie man bei Hans Grohe über die eigene Kundschaft denkt. Krisenkommunikatoren können angesichts dieses Debakels nur noch dazu raten, das Video unverzüglich offline zu nehmen und sich inständig zu entschuldigen. Manchmal gibt es Dinge, die lassen sich auch durch den geschicktesten Kommunikator nicht mehr schön reden. Doch sehen Sie selbst…

Die Kommentare der Community zu diesem Webvideo sind eindeutig. „Ob das so albern geplant war oder ist das nur unfreiwillig komisch?“ „That must be one of the most stupid ads ive seen in my entire life.“ „Man merkt, dass das Unternehmen sonst in Toiletten aktiv ist. Sensationeller Scheiß. Den Marketing-Kasper würde ich feuern.“ Hans Grohe reagiert im Übrigen auf mehrere Kommentare, vorzugsweise aber auf harmlose Kritik. Die ernsthaften Kritiker bleiben ohne Echo.

Jörg Forthmann
Jörg Forthmann
Posted inKrisen-PR Blog: MediengauTags: , , ,

Treten Sie der Unterhaltung bei:

  1. Avatar for Anonymous
  2. Avatar for Anonymous
  3. Avatar for Anonymous

4 Comments

  1. Hab schon schlimmeres gesehen. Im Ansatz finde ich es nicht schlecht. Es ist aber sehr amateurhaft und man hätte sich zwischen den Amaturen oder der Queen of dancing entscheiden müssen,

    1. Hallo Herr Galow,
      Sie machen mich neugierig! Wo haben Sie noch deutlich schlimmere Youtube’s gesehen?
      Beste Grüße aus Hamburg
      Jörg Forthmann

  2. Vielleicht geben Sie mal „schreckliche Werbevideos“ auf Youtube bei Google ein. Da wimmelt es nur so von geschmackvoll schrecklichen Video-Werbebotschaften. Immer auch eine Sache der eigenen Perspektive.

    1. Sie haben Recht: Hans Grohe ist nicht allein. Fragt sich nur noch, ob das für den Einzelnen wirklich tröstend ist 😉

Diesen Eintrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.