Reputation Management Blog
Reputationsprofis

Analytisch aufgedeckt: Erfolgsgeheimnisse exzellenter Reputation
  • R Heintze
  • 65 Views
  • 0 Comment
  • Reputation . Reputationsmanagement . Social Listening . Studie .

So geht’s: Reputation von Unternehmen und CEOs messen und darstellen

Letztes Mal ging es bei den Reputationsprofis darum, wie wichtig es für den wirtschaftlichen Erfolg ist, sowohl die Reputation des eigenen Unternehmens als auch die des eigenen CEO zu messen und zu managen.

Heute möchte ich Ihnen anschaulich zeigen, wie so eine Reputationsmessung funktioniert – und wie man aus solchen Analysen die Erfolgsgeheimnisse von Unternehmen und Managern mit exzellenter Reputation herausdestillieren kann.

Dazu haben die Kollegen aus unserer Analyse-Abteilung ein interaktives Dashboard für Sie erstellt. Sie visualisiert die Ergebnisse der großen Studie zur Reputation von DAX-Unternehmen und ihren CEOs, die wir kürzlich exklusiv für das Wirtschaftsmagazin Capital durchgeführt haben. Wer es nicht erwarten kann: Einfach auf das Bild klicken, und los geht’s.

 

Screenshot Dashboard Studie Reputation DAX Capital Faktenkontor

 

Für alle anderen hier noch ein paar hilfreiche Hinweise:

Grundlage der Studie ist eine Big-Data-Social-Listening-Analyse, für die rund 4,5 Millionen Nennungen der im DAX, MDAX, SDAX und TecDAX geführten Aktiengesellschaften und ihrer CEOs in Online-Nachrichten und im öffentlichen Social Web zwischen dem 01.01. und 30.09.2017 erfasst und mit Hilfe Künstlicher Intelligenz in Bezug auf die fünf entscheidenden Reputationsfaktoren ausgewertet wurden: Performance in Management, Nachhaltigkeit, Produkte/Service, wirtschaftliche Leistung und (nur für Unternehmen) Attraktivität als Arbeitgeber.

Für jedes Unternehmen und jeden CEO sind sowohl der am jeweils „Klassenbesten“ ihrer Gruppe (DAX, MDAX, SDAX oder TecDAX) orientierte Index-Punktwert (max: 100) für die Reputation und der daraus resultierende Rang hinterlegt. In jeder Gruppe sind darüber hinaus zu je drei besonders reputationsstarken Unternehmen und ihren CEOs detaillierte Analysen verfügbar.

Und das funktioniert so:

Oben links können Sie zunächst mit einem Klick ins Quadrat auswählen, welche Gruppe angezeigt werden soll:

 

Detail 1 Screenshot Dashboard Studie Reputation DAX Capital Faktenkontor

 

Die Unternehmen der jeweiligen Gruppen tauchen dann daneben auf, sortiert nach der Rangfolge der Unternehmens-Reputation. „Hovern“ Sie mit dem Mauszeiger über die Unternehmen, um Informationen zu den jeweiligen Reputationswerten und -rängen der Unternehmen und ihrer CEOs zu erhalten.

 

Detail 2 Screenshot Dashboard Studie Reputation DAX Capital Faktenkontor

 

Unterhalb der Gruppen-Auswahl können Sie darüber hinaus (wieder per Klick ins Quadrat) eines von drei Top-Unternehmen auswählen, zu denen eine detaillierte Analyse verfügbar ist:

 

Detail 3 Screenshot Dashboard Studie Reputation DAX Capital Faktenkontor

 

Rechts im Bild unterhalb der Gruppen-Übersicht können Sie dann viele Details zur Reputation des Unternehmens erforschen: Wie häufig das Unternehmen genannt wurde, wie das Verhältnis von tonal positiven, negativen und neutralen Erwähnungen zueinander ausfällt, wann welche Themen die öffentliche Diskussion über die Firma beherrschte und positiv oder negativ beeinflusste, sowie die einzelnen Index-Werte, die das Unternehmen dabei in Bezug auf die fünf Reputationsfaktoren erreichte – im direkten Vergleich zum Gesamtdurchschnitt der Gruppe. Der Mauszeiger offenbart auch hier beim drüberführen ergänzende Informationen.

 

Detail 4 Screenshot Dashboard Studie Reputation DAX Capital Faktenkontor

 

Rechts im Bild finden sich spiegelbildlich dazu die entsprechenden Analysen für den CEO des ausgewählten Unternehmens:

 

Detail 5 Screenshot Dashboard Studie Reputation DAX Capital Faktenkontor

 

In der Mitte finden Sie dann die fünf wichtigsten Erfolgsgeheimnisse, mit denen das ausgewählte Unternehmen seine gute Reputation erreicht hat:

 

Detail 6 Screenshot Dashboard Studie Reputation DAX Capital Faktenkontor

 

Nun viel Spaß mit dem Dashboard– und bei der Suche nach den Erfolgsgeheimnissen, die Sie für Ihr Reputation Management übernehmen können!

 

Roland Heintze

 

Sichern Sie sich Ihr persönliches Exemplar des Ratgebers für Reputation Management „Reputationskrisen managen“ – ein Sonderdruck des Harvard Business Managers in Kooperation mit der Kommunikationsberatung Faktenkontor. Eine E-Mail an Roland.Heintze@Faktenkontor.de genügt. Jetzt kostenfrei bestellen!


Schauen Sie für Neustes zum Thema Krisen-PR auch bei Mediengau vorbei!

 

0 COMMENTS
Kommentar hinterlassen

Folgen

Holen Sie sich jeden neuen Beitrag in diesem Blog in Ihren Posteingang.

Anmelden: