csr

17
Apr
Highway Signpost "Shitstorm"
Clooney vs Brunei
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • Brunei . csr . Ethik . George Clooney . Reputation . Reputationsmanagement .

Menschenrechte in Brunei: Erfolgreicher Boykottaufruf zeigt, dass Unternehmen die Bedeutung ihrer Reputation zunehmend erkennen


Würden Sie in Hotels übernachten oder in Restaurants essen, wenn Sie wissen, dass das Geld, das Sie dort ausgeben, in den Taschen eines Mörders landet? Für Schauspieler George Clooney ist die Antwort klar: Nein. Deshalb fordert er in einem Gastbeitrag des Online-Magazins „Deadline Hollywood“ zum Boykott der Hotels der „Dorchester…

12
Feb
Screenshot DCF-Formel mit Faktoren Nachhaltigkeit Reputation
Formel: So steigert Reputation den Unternehmenswert
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • csr . Nachhaltigkeit . Reputation . Reputationsmanagement .

Nachhaltige Geldanlage: Gute Reputation lockt Investoren – weil es sich lohnt


Nachhaltige Geldanlagen sind längst kein belächeltes Nischenprodukt mehr – und ihre Bedeutung am Kapitalmarkt wächst massiv: „Die rasante Entwicklung ist insbesondere am starken Anstieg des nachhaltig gemanagten Vermögens ablesbar. Dieses ist zwischen den Jahren 2006 und 2017 alleine in Deutschland von knapp fünf auf rund 92 Milliarden Euro gestiegen und…

05
Feb
Reputation Management Concept on the Cogwheels.
Hochfliegende Schaumherzen lassen Kinderherzen höher schlagen
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • csr . Nachhaltigkeit . Reputation . Reputationsmanagement .

Gelegenheit für gutes Reputation Management erkannt und genutzt: Start-up rettet Adventstradition in Elmshorn mit Schaumherzen


Hunderte Kinder lassen Luftballons mit Weihnachtswünschen dran in den Adventshimmel aufsteigen – das war seit Jahren eine beliebte Tradition im schleswig-holsteinischen Elmshorn. Doch im vergangenen Dezember wurde diese Veranstaltung kurzfristig abgesagt. Aus gutem Grund: Nach dem kurzen, schönen Moment des Steigenlassens verschmutzen die Überreste selbst im besten Fall die Umgebung…

29
Jan
Reputation Management through Magnifying Glass
Müll bleibt Müll, da hilft auch keine grüne Farbe…
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • csr . Nachhaltigkeit . Reputation . Reputationsmanagement .

Eigentor für die Reputation: „The Alliance to End Plastic Waste“ versenkt Milliarden in Greenwashing-Kampagne


Die Nachfrage nach nachhaltigen Produkten steigt. Unternehmen reagieren darauf meist auf eine von zwei Arten: Entweder mit ernsthaften Bemühungen, ihr Sortiment tatsächlich in ökologischer und sozialer Hinsicht zu verbessern. Oder mit einer aufwendigen PR-Kampagne, die die Bedenken der Öffentlichkeit zerstreuen und ihre Produkte nachhaltiger erscheinen lassen sollen, als sie tatsächlich…

16
Nov
Küken töten: Wie sich Rewe aus der Affäre zieht
  • Jörg Forthmann
  • 0 Comment
  • Befreiungsschlag . csr . Kükentötung .

Handelskette macht sich zum Vorreiter gegen das millionenfache Töten männlicher Küken


Jedes Jahr werden in Deutschland 50 Millionen männliche Küken getötet - weil sich ihre Aufzucht nicht lohnt. Sie kommen in den Schredder oder werden vergast. Das ist ein echtes Reputationsrisiko, auch für den Lebensmittelhandel. Lesen Sie hier, wie Rewe dieses Problem geschickt löst.

07
Nov
Die sind ja mal von Pappe!
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • csr . Nachhaltigkeit . Reputation . Reputationsmanagement .

Bierflasche aus Pappe: Garantierter Boost für die Reputation der Carlsberg-Brauerei?


Große Nachhaltigkeitsinitiative bei Carlsberg: Der dänische Brauerei-Konzern hat angekündigt, im kommenden Jahr eine Bierflasche aus Pappe auf den Markt zu bringen. Die mit einem neuartigen Verfahren produzierte Flasche soll bei der Herstellung besonders wenig Energie verbrauchen, aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen und komplett biologisch abbaubar sein, inklusive Beschichtung und Verschluss.  …

18
Okt
Infografik: Juwelen der deutschen Wirtschaft
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • csr . Nachhaltigkeit . Reputation . Reputationsmanagement . Studie .

Der deutsche Automobilzulieferer Continental schafft den größten gesellschaftlichen Mehrwert. Die Plätze zwei und drei belegen der Leuchtmittelhersteller OSRAM Licht und der Intralogistik-Spezialist Jungheinrich.


Kurzfristig kann der Wert eines Unternehmens an einfachen Indikatoren, wie zum Beispiel Aktienkurs oder Betriebsergebnis, festgemacht werden. Doch eine solche Betrachtungsweise sagt nichts über die langfristige Perspektive einer Firma aus, und lässt die Sicht relevanter Stakeholder-Gruppen außer Acht. Für den dauerhaften Erfolg muss ein Unternehmen nachhaltig wirtschaften und eine starke…

28
Aug
Reputation Management through Magnifying Glass
More Reputation Management in a Nutshell
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • csr . Reputation . Reputationsmanagement .

Reputationsmanagement wieder kurz & knackig auf den Punkt gebracht


Warum Unternehmen ihre Steuern korrekt bezahlen sollten, das Leitbild des ehrbaren Kaufmanns und die zukünftige Entwicklung der Bedeutung eines guten Rufes – damit beschäftigen sich die Zitate, die ich Ihnen in der zweiten Folge von „Reputation Management in a Nutshell“ als Denkanstoß mit auf den Weg geben möchte. Voilà:

21
Aug
Foodwatch-Pressebild: Goldener Windbeutel 2009 für Danone
Strange Bedfellows
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • csr . Nachhaltigkeit . NGO . Reputation . Reputationsmanagement .

Frontenwechsel für die Reputation: Danone führt freiwillig eine „Lebensmittel-Ampel“ ein – Foodwatch ist begeistert


Neulich, im Sherwood Forest: Der Sheriff von Nottingham legt neue Regeln für die Steuererhebung und die Jagd im königlichen Wald fest. Vorgestellt werden diese neuen Gesetze von Robin Hood – der die Reformen dann ausgiebig als großen Fortschritt für die ärmere Bevölkerung der East Midlands lobt. Klingt irgendwie nach verkehrter…

05
Jun
Pressebild Apple: Aluminium-Barren mit Elysis-Gravur
Heute zanke ich mich mit der F.A.Z. um einen Apfel
  • R Heintze
  • 0 Comment
  • Apple . csr . Nachhaltigkeit . Reputation . Reputationsmanagement .

Apple fördert Öko-Aluminium – Greenwashing oder substantielles Reputation Management?


Mal wieder viel gute Presse für Apple: Der iKonzern fädelte nach eigener Angabe ein Joint Venture zwischen zwei großen Aluminium-Produzenten ein, das ein CO2-sparendes Herstellungsverfahren für Aluminium zur Marktreife entwickeln soll, und unterstützt das Vorhaben technologisch und finanziell. Autor Christoph Hein sieht in einem Kommentar in der Printausgabe der F.A.Z.…

Folgen

Holen Sie sich jeden neuen Beitrag in diesem Blog in Ihren Posteingang.

Anmelden: